Meyer und Marx: Chinesen zählen

„Sag mir, wo die Chinesen sind“, meint der Backes Herrmann. „Angeblich müsste die Stadt doch voll von ihnen sein, wegen des Karl-Marx-Jahres.“

Meyer und Marx: Ein kapitaler Karl

„Ich hab’ ihn gekriegt“, jubelt der Kurt und wedelt seiner Hilde mit dem Schein zu. So selig können Tagesbesucher aussehen, die aus der Trierer Tourist-Information kommen.

Meyer und Marx: The Backes Herrmann STRIKES back

„Los, komm mit, wir gehen streiken“, meint der Backes Herrmann aufgeregt. Eigentlich würde ich lieber irgendwo gemütlich einen Wein trinken, frage aber pflichtschuldig: „Streiken? Wo?“ – „Im Simeonstift natürlich!“

Meyer und Marx: Karl das Brot

„Brot und Wein: Was brauchen wir mehr für Körper und Seele?“, meint der Backes Herrmann. Offensichtlich hat er den Eindruck, dass unser Experiment prima läuft. Wir machen nämlich im Palastgarten ein Picknick, bei dem wir...

Im Sinne Platons und Descartes‘

​„Dem Wahren, Schönen, Guten!“ heißt die Ausstellung von Helmut Schwickerath, die bis zum 31. Mai in der Galerie Netzwerk (Neustraße 10) zu sehen ist. Der Titel dürfte sich nicht nur auf das Ideal beziehen, nach...

Meyer und Marx: Von hinten gesehen einen Schritt voraus

Schon vor fünf Jahren – anlässlich des 195. Geburtstages bzw. 130. Todestages – widmete sich Frank Meyer in seiner 16 VOR-Kolumne Karl Marx. Zum runden Jubiläum gibt es wieder genug Anlässe für weitere Beiträge. Dies ist der...

16 VORfreude – die Geschenktipps der Redaktion

Noch bemerkenswerter als die Weihnachtsdekoration vorm „Kaufland“: die Geschenktipps der Redaktion. Hier erfahren Sie, mit welchen Präsenten man besser liest, hört, duftet, fernsieht und trinkt.