Vom Regen in die Hölle?

Neulich war ich in der Neustraße, als es zu regnen anfing. Ich schaute, ob ich mich irgendwo unterstellen kann, da sehe ich – ganz ehrlich – direkt vor mir das Ladenschild „Schirme Gisa“. Mir war...

Gassi stehen

Der Backes Herrmann hat ‘ne Neue, und die hat einen Hund, der Wittgenstein heißt. Die Rasse habe ich nicht richtig verstanden, ich glaube, Bertrand-Russel-Terrier oder so ähnlich. Jedenfalls ist Witty, wie der Hund gerufen wird,...

Im Bermudatriereck

Neulich beobachtete ich, wie zwei holländische Touristen in der Gangolfstraße verschwanden. Für IMMER, vermutete ich.

Viezbruderschaft trinken

Neulich habe ich mich in einer Eckkneipe in der Maximinstraße vom Backes Herrmann überreden lassen, Viez zu trinken. „Wenn’s denn sein muss: Einen Viez, bitte!“, sage ich zur erwartungsvoll dreinschauenden Wirtin. Und? Rennt sie los...

Die Anstrengung weglächeln

Dass Karneval anstrengend ist, hatte ich geahnt. Aber dass es Hochleistungssport sein kann, weiß ich erst, seitdem ich beim Training der Goldenen Kooben war.

Knutschende Fische

„Muss es unbedingt ein Sportverein sein?“, beklage ich mich beim Backes Herrmann. „Gibt’s nichts Bewegungsärmeres, zum Beispiel einen Einträchtig-in-der-Weinstube-Rumsitzen e.V.?“ „Ich glaube, da hab ich was für Dich“, meint Herrmann. „Kaninchenzuchtverein?“ „Viel besser! Komm mit!“

Der Duracell-Mann von Trier-West

Ich hab den Mann gefunden, der im Duracell-Hasen steckt! Der Typ boxt beim Polizeisportverein in Trier-West! Aber der Reihe nach. Der Backes Herrmann ist begeistert, weil ich mich endlich einem heroischen Sport zuwende: „Du wirst...